Persönlich & Besonders

FAKTEN

Alles Wissenswerte auf einen Blick

  • 2 Wohnbereiche mit zusätzlichen Aufenthaltsräumen
  • 55 Plätze für pflegebedürftige Seniorinnen und Senioren
  • 47 Einzelzimmer mit Bad und WC
  • 4 Doppelzimmer mit Bad und WC
  • In jedem Wohnbereich ein Pflegebad mit hydraulischer Badewanne
  • Alle Zimmer mit Telefon, Hausnotruf, Satellitenanschluss
  • Gestellte Möblierung: Pflegebett, Kleiderschrank, Sessel, Tisch, Gardinen
  • Eigene Möblierung selbstverständlich möglich
  • Gemeinschaftsräume, Cafeteria, Speisesaal
  • Großzügiger Garten mit geräumigen Terrassen

PREISE

Heimentgelte vom 01.01.2022 bis 31.03.2022

Pflege

Ausbildungs-
Umlage

Ausbildungs-Umlage

Unterkunft

Verpflegung

Investitions-Kosten

Heimentgelt

30,42 Tage

Pflegestufe 0

31,57 €

5,96 €

0,53 €

22,35 €

17,20 €

16,45 €

94,06 €

2.861,31 €

Pflegegrad 1

49,81 €

5,96 €

0,53 €

22,35 €

17,20 €

16,45 €

112,30 €

3.416,17 €

Pflegegrad 2

62,69 €

5,96 €

0,53 €

22,35 €

17,20 €

16,45 €

125,18 €

3.807,98 €

Pflegegrad 3

78,86 €

5,96 €

0,53 €

22,35 €

17,20 €

16,45 €

141,35 €

4.299,87 €

Pflegegrad 4

95,72 €

5,96 €

0,53 €

22,35 €

17,20 €

16,45 €

158,21 €

4.812,75 €

Pflegegrad 5

103,29 €

5,96 €

0,53 €

22,35 €

17,20 €

16,45 €

165,78 €

5.043,03 €

Unterkunft u. Verpflegung bei Sonden-Nahrung

22,35 €

11,47 €

Einzelzimmer-zuschlag 1,12 €


34,07 €

Bei Abwesenheit berechnen wir 75% der Sätze für Pflege, Ausbildungsumlage, Unterkunft und Verpflegung

Leistungen aus der Pflegeversicherung
pro Monat ab 01.01.2017

Pflegegrad 1

125,00 €

Pflegegrad 2

770,00 €

Pflegegrad 3

1.262,00 €

Pflegegrad 4

1.775,00 €

Pflegegrad 5

2.005,00 €

Höchstbetrag bei der Kurzzeitpflege ab 01.01.2022

1.774,00 €

Höchstbetrag bei der Verhinderungspflege

1.612,00 €

Verpflegung bei Sondennahrung:
14,5 % von 39,55 € => 5,73 €
5,73 € von 17,20 € abziehen => 11,47 €

AUSZEICHNUNG

Nach dem Pflege-Weiterentwicklungsgesetz müssen Leistung und Qualität einer Pflegeeinrichtung bewertet und veröffentlicht werden. Dazu prüfen die Medizinischen Dienste der Krankenversicherungen (MDK) im Auftrag der Pflegekassen unangemeldet alle ambulanten und stationären Einrichtungen.

Aber auch die Aufsicht für Pflege- und Betreuungseinrichtungen des Oberbergischen Kreises überprüft in regelmäßigen Abständen die Einrichtung unangemeldet. Die Überprüfung erfolgt anhand der Prüfkriterien des Wohn- und Teilhabegesetzes NRW.

Die Prüferinnen und Prüfer kommen seit Jahren zu dem Ergebnis, dass die Pflege- und Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner in unserer Einrichtung auf einem sehr hohen fachlichen Niveau erfolgt.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner